Sendereihe: "Macht und Menschenrechte" ( Unser Politikblog TV) November - dann in anderem Format

Samstag, 22. Januar 2011

Unser Politikblog im Interview mit Frau Prof. Dr. Dr. hc. Gesine Schwan

 22..Januar 2011 | Unser Politikblog

Prof. Dr. Dr. hc. Gesine Schwan
Unser Politikblog sprach mit Frau Prof. Dr. Dr. hc. Gesine Schwan, inspiriert von ihrer Rede vom 17.06.2010 im Deutschen Bundestag zum Gedenken des Volksaufstands in der damaligen DDR vom 17.06.1953. Das Interview geht vor allem der Frage nach, wie es damals zum Volksaufstand gekommen ist, was wir daraus lernen können und wie wir unseren heutigen Umgang mit sozialer Gerechtigkeit, Demokratie und bürgerlichen Freiheitsrechten Menschlicher gestlten können. Auch die Suche nach dem richtigen Maß beim Umgang mit der Finanzkrise, die Absage an diktatorische Lösungsmodelle und die Zukunft des Euro werden angesprochen. Zur Demokratie geht das Interview ein auf die Balance zwischen repräsentativer und direkter Demokratie und Bürgerbeteiligung, sowie zwischen Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, und auf das Handeln des Staates gegenüber dem Bürger am Beispiel von Stuttgart 21.
Auch blinde Flecken bzw. vernachlässigte Themen der Massenmedien als Chance der alternativen Internetmedien werden angesprochen.












zum politischen Lebenslauf von Frau Prof. Dr. Dr. hc. Gesine Schwan
Gesine Schwan ist SPD-Mitglied. In 2004 war sie Kandidatin der SPD für das Amt der Bundespräsidentin. In der Partei war sie Mitglied der Programmkommission und mehrmals Mit- glied der Grundwertekommission beim Parteivorstand.

zum beruflichen Lebenslauf von Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Gesine Schwan
Gesine Schwan wurde 1943 in Berlin geboren. Sie studierte Romanistik, Geschichte, Philosophie und Politologie an der Freien Universität Berlin und an der Universität Freiburg. 1970 promovierte sie an der FU Berlin. 1974 folgte die Habilitation an derselben Universität. Von 1977 bis 1999 forschte und lehrte Gesine Schwan als Professorin für Politikwissenschaft am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin.
Gastaufenthalte in Washington, Cambridge und New York. Von 1999 bis Herbst 2008 war sie Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder und ist seit Juni 2010 Präsidentin der HUMBOLDTVIADRINA School of Governance.

Wichtigste Publikationen:
- Bildung: Ware oder öffentliches Gut? (Vorwärts Verlag, Dezember 2010)
- Wege in eine gemeinsame Zukunft. Reden (Dietz Verlag, März 2010)
- Woraus wir leben. Das Persönliche und das Politische (gem. mit Christian Geyer; Piper 2009)
- Allein ist nicht genug. Für eine neue Kultur der Gemeinsamkeit (gem. mit Susanne Gaschke; Herder 2007)
- Demokratische Politische Identität. Deutschland, Polen und Frankreich im Vergleich (Hrsg.; Verlag für
Sozialwissenschaft 2006)
- Antikommunismus und Antiamerikanismus in Deutschland. Kontinuität und Wandel nach 1945 (Nomos 1999)
- Politik und Schuld. Die zerstörerische Macht des Schweigens (Fischer 1997

Übersicht über die Rede vom 17.06.2010

der Blog von Prof. Dr. Dr. hc. Gesine Schwan

die Humboldt-Viadrina School of Governance
www.humboldt-viadrina.org

Sorgen Sie für die Verbreitung dieses Artikels und für den
Youtube Kanal UNSER POLITIKBLOG TV

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen