Sendereihe: "Macht und Menschenrechte" ( Unser Politikblog TV) November - dann in anderem Format

Montag, 27. April 2020

Interview mit Alexander Benesch (Recentr) zur Corona-Krise


Unser Politikblog | 27.04.2020

Am 19.03.2020 sprach Volker Reusing für die Sendung „Macht und Menschenrechte“ mit Alexander Benesch (Recentr) über die Corona-Krise. Es ging um die mögliche Herkunft des Virus durch den Verzehr von Fledermäusen oder aus einem Biowaffenlabor in Wuhan oder anderswo, und wie man die unter um die unterschiedlichen Theorien hierzu beweisen oder widerlegen könnte.
Die in verschiedenen Ländern auffallend divergierenden Sterbequoten wurden ebenso diskutiert wie die Folgen der hohen Fehlerquote des Tests für eine Corona-Infektion.
Desweiteren wurden die staatlichen Reaktionen betrachtet, von Grenzschließungen bis in zu Eingriffen in die Versammlungsfreiheit, die Religionsfreiheit und die Meinungsfreiheit.
Folgen für die Wirtschaft und die Staatsfinanzen wurden ebenso erörtert wie die Frage, ob entstehende Versorgungsmängel bei Nahrung und Medikamenten gefährlicher sind als das Virus selbst.
Die Staaten haben starke Rückgänge bei den Steuereinnahmen durch das Herunterfahren erheblicher Teile der Wirtschaft im Rahmen ihrer Versuche, die Ausbreitung von Corona zu verlangsamen, und gleichzeitig erhöhen sie ihre Ausgaben, um die Zahl der Unternehmensinsolvenzen zu begrenzen. Daher wurde die dadurch wesentlich erhöhte Wahrscheinlichkeit beleuchtet, dass die Staaten der Eurozone infolge dessen ins Staateninsolvenzverfahren des ESM gezwungen werden (Art. 12 Abs. 3 ESM-Vertrag; §§4a bis 4k BSchuwG, Bundestags-Drucksache 17/9049), bei dem mit entsprechend strengen Auflagen der Versammlung der privaten Gläubiger zu rechnen ist bzgl. Sozialabbau (§3 ESM-Vertrag; Art. 136 Abs. 3 AEUV; Resolution des Ecofin-Rats vom 09.05.2010 (Az. SN 2564/1/10) sowie funktioneller Privatisierung von Daseinsvorsorge (Art. 14 AEUV) und hoheitlichen Aufgaben (Art. 2 von Protokoll 26 zu EUV und AEUV).
Die Bestrebungen, das Bargeld unter dem Vorwand von Corona abzuschaffen, wurden betrachtet.
Außerdem ging es um eine Bewertung der von Amazing Polly (BitChute-Video „Amazing Polly – die globale Pandemie Event 201“) dargelegten Fakten, dass es vor dem Ausbruch eine Pandemie-Simulation „Event 201“ gegeben hat, und dass die Weltbank in 2018 einen Kreditrahmen geschaffen hat für Entwicklungsländer im Falle von Pandemien.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.